Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des GEW-Kreisverbandes Nienburg

Mitgliederversammlung der GEW Nienburg

Die GEW Nienburg traf sich in Marklohe zur ordentlichen MV
Am 14. März diesem Jahres war es wieder soweit! Der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft lud ein zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung. In diesem Jahr fand diese Zusammenkunft erneut in Marklohe statt.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der Vorsitzende Thomas Kunau die Mitglieder und erklärte zur Tagesordnung, dass der Tagesordnungspunkt 4 -die Landesvorsitzende stellt sich vor- leider entfallen muss. Im Anschluss daran berichtete der Vorsitzende über die Ereignisse des vergangenen Jahres in chronologischer Rückblickform. Zudem lobte er die hervorragende Arbeit der Fortbildungsgruppe, was das Plenum mit großem Beifall ebenfalls honorierte. Nachdem Thomas dann einen Blick auf kommende Termine des Jahres 2018 warf kündigte er einen Wechsel in der Geschäftsführung an. Ab Sommer 2018 übernimmt Ulla Graminski- Bolte die Geschäfte des GEW Kreisverbandes von Jane Porter.

Über einen sehr erfreulichen Punkt berichteten anschließend der stellvertretende Vorsitzende Andrzej Bojarski und Schatzmeister Klaus Ihle. Es fand ein Treffen der neu belebten „Seniorengruppe“ der GEW mit neun Teilnehmern statt. Auf dieser Zusammenkunft wurde sich rege ausgetauscht und zudem vereinbart, dass in sehr naher Zukunft eine Fahrt der GEW-Senioren nach Wolfsburg ins Science Center 'phaeno' organisiert werden wird.
Der Kassenwart berichtet dann über Kassenlage und Haushaltsplan 2018 und erläuterte das Budget. Der Vorstand wurde daraufhin einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Nach den im Verlauf durchgeführten Wahlen stand fest: Der alte Vorsitzende ist der Neue! Thomas wurde erneut für weitere zwei Jahre als Vorsitzender des GEW- Kreisverbandes gewählt. Weiterhin wurden der Schatzmeister Klaus Ihle, sowie die Schriftführerin Carmen Pape für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Die Weihnachtsfeier mit integrierter Ehrung der Mitglieder soll weiterhin in gewohnter Form in Schessinghausen stattfinden.

Damit endete diese harmonische Mitgliederversammlung 2018 und im Anschluss an die offizielle Tagesordnung fand sich noch genügend Zeit, um sich in Kleingruppen und persönlichen Gesprächen auszutauschen und Belange der Gewerkschaftsarbeit zu diskutieren.